Zum Inhalt
Docs Intune Win32 Deployer
Home » Docs | Intune Win32 Deployer

Docs | Intune Win32 Deployer

Um die Handhabung des "Intune Win32 Deployer" genauer zu beschreiben, habe ich hier die einzelnen Funktionen aufgezeigt.

Table of Contents

Button: Deploy from personal Catalog

Hier siehst du alle Apps, die du bereits hinzugefügt hast.
Über diesen Button kannst du eine oder auch mehrere Apps gleichzeitig erstellen / hochladen. Wähle sie einfach mit der [CTRL]-Taste an und klicke "OK".

Intune Win32 Deployer, personal app catalog


Ein weiterer Vorteil des "App Katalogs" ist, dass wenn du mehrere Umgebungen betreust, einfach den Tenant mit dem Button "Change" wechseln kannst und so die gleichen Apps (oder eine Auswahl davon) sehr schnell hochladen kannst.

Button: View App Catalog

Wie beim Button "Deploy from personal Catalog" werden dir hier alle hinzugefügten Apps angezeigt.
Dieses Mal aber ohne Funktion.

Button: Add Chocolatey App

Hier fügst du eine Chocolatey App zum App Katalog hinzu. Du kannst dabei entweder einen Suchbegriff oder die exakte ID eingeben. Die ID findest du am einfachsten via Chocolatey Repository über den Button "Find packages / id online".

Intune Win32 Deployer, add Chocolatey App

Nach dem Klick auf "OK" werden dir alle passenden Suchergebnisse angezeigt. Du musst dann das gewünschte auswählen.
Nach dem Hinzufügen wirst du gefragt, ob du die App auch erstellen beziehungsweise hochladen möchtest.

Add selected Chocolatey App?

Ob die App auch hochgeladen wird, ist abhängig vom Button "only create intunewin". Ist der Button grau, wird die App hochgeladen. Ist er orange, wird nur das intunewin-File der App erstellt.

Button: Add winget App

Hier fügst du eine winget (Windows Package Manager) App zum App Katalog hinzu.
Dazu gibst du im Feld die exakte ID ein. Falls du die ID der App nicht kennst, findest du diese ganz einfach über den Button "Find ID online". (Dieser leitet dich auf die Seite winget.run weiter)

Intune Win32 Deployer, add winget app


Nach dem Hinzufügen wirst du gefragt, ob die die App auch erstellen, beziehungsweise hochladen möchtest.
Gibst du eine Fehlerhafte ID ein, erschient ein Fehler im Terminal und die gelangt auf die Startseite zurück.

Winget ID gefunden
ID gefunden
Winget ID nicht gefunden
Fehler Meldung, wenn ID nicht gefunden.


Ob die App auch hochgeladen wird, ist abhängig vom Button "only create intunewin". Ist der Button grau, wird die App hochgeladen. Ist er orange, wird nur das intunewin-File der App erstellt und im Explorer angezeigt.

Button: Settings

Möchtest du den Tenantnamen oder den Publishern ändern, kannst du das über diesen Button machen.
In einem Pop-up kannst du dann deine Änderungen vornehmen. So kannst du denselben Appkatalog für eine andere Umgebung verwenden.

Zudem kannst du mit "Create/Assign group per App" aktivieren, dass pro erstellte App auch eine Security Gruppe erstellt wird, dazu kannst du den "Prefix" festlegen.

Die Option "Create PR per App" erstellt Proactive Remediation Packet pro up, das sich um die Updates kümmert.
Hier habe ich diese Funktion genauer beschrieben: winget Updates | Proactive Remediations

Settings

Button: only create intunewin

Ist der Button orange, werden hinzugefügte Apps und ausgehöhlte für das Deployment erstellt und in deine MEM-Umgebung hochgeladen.
Klickst du den Button an und er ist orange, werde nur die intunewin Dateien der Applikationen erstellt und angezeigt.

only create intunewin, deactivated
only create intunewin, activated

Status

Der Status wechselt auf "working..." (orange), sobald du einen Button betätigt und wechselt zurück auf "ready" (grün), wenn die Aufgabe abgeschlossen ist.
Zusätzlich erschient nach Abschluss der Aufgabe im Terminal Fenster die Meldung "Done. Ready for next task.".

Status, ready
Status, working

Terminal (im Hintergrund)

Das Terminal im Hintergrund zeigt dir die Schritte und das Protokoll der einzelnen Tasks, die ausgeführt werden, an.

Intune Win32 Deployer, Terminal

4 Gedanken zu „Docs | Intune Win32 Deployer“

  1. Pingback: The "Intune Win32 Deployer" | scloud

  2. Hi, wonderful tool you have build. Would love to use this to simplify enrolling default applications in to tenants.
    I tested it in my test environment but getting an time out error (0x81036502) during ESP enrollment. I selected 2 apps, the Windows Package Manager itself and Adobe Reader.

    Any idea why?
    I will do some testing today to see if I can work around it.

    1. Upon further checking the status page it shows the error: failed to detect after installation succeeded successfully at the Adobe Reader app.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.