Zum Inhalt
Delete Teams Cache with Intune
Home » Microsoft Teams Cache einmalig löschen – Intune

Microsoft Teams Cache einmalig löschen - Intune

In den vergangen zwei Wochen hatte ich bei einigen Kunden das Problem, dass Teams in einem "Boot-Loop" stecken bliebt. Der Benutzer sah nur noch "Microsoft Teams loading...".
Das Problem kannst du einfach lösen, indem du den Teams Cache bereinigst. Um den Teams Cache zentral für alle Benutzer zu löschen, habe ich ein PowerShell Script, dass mit Intune verteilt werden kann, geschrieben.

So sieht der Boot Loop aus, ein Fehler wird auch nach 20 min warten nicht angezeigt:

Teams

Teams Chache manuell löschen

Den Teams Cache kannst du mit einem Einzeiler in PowerShell manuell auf dem Gerät für den aktuellen User sowie mit Admin-Rechten für alle Benutzer am Gerät löschen.

# All Users Get-ChildItem "C:\Users\*\AppData\Roaming\Microsoft\Teams\*" -directory | Where name -in ('application cache','blob storage','databases','GPUcache','IndexedDB','Local Storage','tmp') | ForEach{Remove-Item $_.FullName -Recurse -Force } # Current User Stop-Process -Name Teams; Get-ChildItem -Path "$env:USERPROFILE\AppData\Roaming\Microsoft\Teams" -Directory | Where{$_ -in ('Cache','databases','blob_storage','IndexedDB','GPUCache','Local Storage','tmp','')} | ForEach{Remove-Item $_.FullName -Recurse -Force}
Codesprache: Power Shell (powershell)

Teams Chache via Intune löschen

Um einmalig beim System Start den Teams Cache mit Intune zu löschen, habe ich ebenfalls ein PowerShell Script geschrieben. Dieses kannst du einfach per Intune verteilen. Hierdurch führt das Script folgende Tasks aus:

  • Bei der ersten Ausführung:
    • Das Script speichert sich selbst auf dem Gerät ab.
    • Erstellt einen Scheduled Task, welcher beim Systemstart als System ausgeführt wird.
  • Bei der zweiten Ausführung (via Scheduled Task):
    • Der Teams Cache wird für alle Benutzer gelöscht.
    • Der erstellte Scheduled Task wird gelöscht.
    • Das Script selbst auf dem Gerät wird gelöscht.

Zur Verteilung des Scrips kannst du einfach im Endpoint Manager unter "Devices > Windows > PowerShell scripts" ein neues PowerShell Script als System im 64-bit Kontext erstellen sowie der gewünschten Gruppe zuweisen.

PowerShell script Intune, title and description
run as system in 64bit context

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.