Zum Inhalt
Home » Windows 11 Taskbar – Widgets und Chat loswerden

Windows 11 Taskbar – Widgets und Chat loswerden

Windows 11 remove widget chat

Die Windows 11 Taskbar beinhaltet standardmässig die Widgets und den Teams Chat. Beide sind in Firmenumgebungen wenig gewünscht, gerade der Chat, welcher nur mit einem Microsoft Consumer Account funktioniert, ist meistens nutzlos.

Beide Verknüpfungen lassen sich zum Glück einfach mit Intune entfernen. Um den privaten Teams Chat ganz loszuwerden, muss diese aber zusätzlich, bevor sich ein Benutzer anmeldet, deinstalliert werden. Auch dies lässt sich mit Intune, einem Win32 App oder PowerShell Script lösen.

MEM/Intune Policy

Mithilfe von Intune / dem Microsoft Endpoint Manager entfernen wir den Teams Chat und auch die Widgets einfach von der Windows 11 Taskleiste. Um dies einzustellen, erstellen wir ein Konfigurationsprofil mit dem «Settings catalog».

Windows Settings catalog intune/MEM
  • Als Name wählen wir einen aussagekräftigen und (falls vorhanden) dem Namens Konzept entsprechenden.
Intune/MEM profile windows name
  • Die Settings werden im Reiter «Configuration settings» hinzugefügt.
Settings catalog Add settings - Intune / MEM
  • Hier fügen wir die beiden Einstellungen «Configure Chat Icon» mit dem Wert «Disabled» und «Allow widgets» mit dem Wert «Not allowed» hinzu.
  • Am schnellsten findest du diese über die Suche.
Windows 11 Taskbar Intune / MEM
  • Zum Schluss weisen wir die Richline einer Gruppe oder allen Geräten zu und schliessen die Erstellung ab.

PowerShell & Registry

Mit Windows 11 Pro und Windows 11 Business funktioniert der Weg via «Settings catalog» leider nicht. Hier kann du das Resultat aber mit der Verteilung zweier PowerShell Scripts erreichen. Das erste deaktiviert die Widgets komplett, das Zweite setzt die beiden Keys im User Kontext.

Registry, Widgets Systemweit deaktivieren

$Path = "HKLM:\\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Dsh" $Key = "AllowNewsAndInterests" $KeyFormat = "DWord" $Value = "0" if(!(Test-Path $Path)){New-Item -Path $Path -Force} Set-ItemProperty -Path $Path -Name $Key -Value $Value -Type $KeyFormat
Codesprache: Power Shell (powershell)

Das Script kannst du unter «Devices > Windows > PowerShell scripts + Add» hinzufügen. Dem Script gibst du einen aussagekräftigen Namen und optional eine Beschreibung. Im zweiten Schritt kannst du das oben aufgezeigte Script, ohne Anpassungen hochladen.

Intune PowerShell script
Intune PowerShell disable widgets

Registry, Taskbar User Settings

$Path = "HKCU:\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\Advanced" $Key_Teams = "TaskbarMn" $Key_Widgets = "TaskbarDn" $KeyFormat = "DWord" $Value = "0" if(!(Test-Path $Path)){New-Item -Path $Path -Force} Set-ItemProperty -Path $Path -Name $Key_Teams -Value $Value -Type $KeyFormat Set-ItemProperty -Path $Path -Name $Key_Widgets -Value $Value -Type $KeyFormat
Codesprache: Power Shell (powershell)

Das Script kannst du ebenfalls unter «Devices > Windows > PowerShell scripts + Add» hinzufügen. Dem Script gibst du einen aussagekräftigen Namen und optional eine Beschreibung. Im zweiten Schritt kannst du das oben aufgezeigte Script, ohne Anpassungen hochladen. Wichtig ist, dass das Script im User Kontext ausgeführt wird. Schliesslich musst du das Script nur noch zuweisen und warten, bis sich die Geräte die Konfiguration ziehen.

Add PowerShell Script Intune
run as user, powershell

Teams Chat deinstallieren

Ein PowerShell Script erlaubt es, entweder nur den Chat oder auch weitere vorinstallierte Applikationen (z.B. Xbox) zu deinstallieren. Wichtig dabei ist, dass die Deinstallation vor dem ersten Login des Benutzers am Gerät durchgeführt wird. Dazu können wir entweder ein PowerShell Script mit Intune verteilen, welches als System ausgeführt wird oder aber auch die Routine in ein Win32 App packen.
Eine Vorlage und Anleitung für Win32 Apps habe ich hier erstellt: my take on win32 apps – Intune | scloud

# Uninstall Teams (Chat App) only Get-AppxProvisionedPackage | Where {$_.packagename -like "*MicrosoftTeams*"} | Remove-AppxProvisionedPackage -Online -ErrorAction SilentlyContinue #----------------------------------------------------------------- # Multiple Windows Apps, with log $PackageName = "Remove-WindowsApps" $Path_4netIntune = "$Env:Programfiles\4net\EndpointManager" Start-Transcript -Path "$Path_4netIntune\Log\$PackageName-install.log" -Force # Programs to uninstall $Packages2Remove = "MicrosoftTeams","skype","office","weather","map","zuneMusic","zunevideo","gethelp","officehub","solitaire","alarms","feedback","communication","yourphone","people","xbox","Getstarted","MixedReality","OneConnect","BingNews","Messaging","HP","Acer","Lenovo","xing" foreach($Package in $Packages2Remove){ Get-AppxPackage -AllUsers | where-object {$_.name -like "*$Package*"} | Remove-AppxPackage -ErrorAction SilentlyContinue Get-AppxProvisionedPackage -online | where-object {$_.packagename -like "*$Package*"} | Remove-AppxProvisionedPackage -online -ErrorAction SilentlyContinue } Stop-Transcript
Codesprache: Power Shell (powershell)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.