Zum Inhalt
Windows 11 pin to start intune
Home » Pin to Start – Windows 11 with Intune

Pin to Start - Windows 11 with Intune

In Windows 10 besteht die Möglichkeit, die Kacheln mithilfe eines XML's ans Startmenu anzuheften.
Mit Windows 11 hat das Startmenü ein neues Design und auch eine neue Art der Verwaltung der "Pin to Start" Apps erhalten. Dieses können wir ebenfalls mit Intune verwalten.

Table of Contents

Export Windows 11 Startmenü

Das Startmenü kann mit PowerShell und ohne Admin Rechte schnell exportiert werden. Dazu wird ein JSON File generiert, welches wir im Anschluss auch anpassen können.

Export-StartLayout -Path "C:\Admin\LayoutModification.json"
Codesprache: Power Shell (powershell)

Das Resultat sieht wie folgt aus:

{ "pinnedList":[ { "desktopAppId":"MSEdge" }, { "packagedAppId":"scloud.work-67F43B67_wtnhry7ydga6g!App" }, { "desktopAppId":"com.squirrel.Teams.Teams" }, { "desktopAppId":"{6D809377-6AF0-444B-8957-A3773F02200E}\\Notepad++\\notepad++.exe" } ] }
Codesprache: JSON / JSON mit Kommentaren (json)

Intune / OMA-Uri Richtlinie

Um die Pin-List zu verteilen, erstellen wir eine Policy mit einer Custom OMA-Uri.

Create custom mem profile
  • Dem Profil geben wir einen aussagekräftigen Namen. Wie z.B. "WIN Startmenu"
WIN Startmenu
  • Im nächsten Schritt fügen wir eine OMA-Uri mit folgenden Parametern hinzu:
Name ConfigureStartPins
DescriptionPin to Start
OMA-Uri./Vendor/MSFT/Policy/Config/Start/ConfigureStartPins
Data typeString
ValueExportiertes oder angepasstes JSON
ConfigureStartPins - Pin to Start Windows 11
  • Im Anschluss wird die Konfiguration zugewiesen und gespeichert.

Resultat

Die mit Intune verteilten "Pin to Start" Apps für das Startmenu funktionierten leider nur für neue Benutzer. Sprich Benutzer, die am Endgerät noch nicht angemeldet waren oder das Profil gelöscht wurde (Shared Mode).
Beinhaltet die Konfiguration Apps, welche nicht auf dem Gerät oder im Benutzer Profil sind, führt dies zu keinem Fehler. Startet die Installation zum Beispiel erst im User Profil, erscheint das App auch noch im Nachhinein.

Pin to Start Policy Windows 11 Intune

Sehr schade ist die Tatsache, dass es für bestehende Geräte keine Möglichkeit, Apps anzupinnen gibt. Darum bin ich von der Funktion in den meisten Fällen (wie auch schon beim Startmenu.xml bei Windows 10) kein grosser Fan. Den Einsatz für diese Richtlinie sehe ich am ehesten bei Kiosk- und Shared-Geräten, die konsistent sind oder das Benutzerprofil bei der Abmeldung gelöscht wird. Nur so kann sichergestellt werden, dass die Apps überall wie gewünscht angepinnt sind.

3 Gedanken zu „Pin to Start - Windows 11 with Intune“

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.